Saftiger Burger trifft auf Schokoladentraum

Published by Jennifer Lässig on

Saftiger Burger trifft auf Schokoladentraum

Der Wilde Westen – Ein Traum von Freiheit, unendlichen Prärieweiten, urigen Saloons, roher Natur, atemberaubenden Duellen und noch vielem mehr…

Sind wir einmal ehrlich, wer wollte nicht als Kind einmal Cowboy sein. Mit seinem kraftvollen Hengst auf dem sandig-lehmigen Boden dahin galloppieren und so manches Abenteuer bestreiten? 

Na? Bei wem tauchen noch irgendwo versteckt die Überreste der ehemaligen ach so geliebten Cowboy-Faschingsutensilien auf?

Da werden doch gleich mehrere Kindheitserinnerungen wach!

Wie wäre es nun diese Bilder von einem rustikalen Saloon, Cowboyhüten und Co. nicht nur im Geiste hervorzuholen, sondern real zu erleben und dazu gleich auch noch etwas Schmackhaftes zu genießen? Wäre schon klasse, nicht?

Kein Problem! Auf einer meiner kulinarischen Reisen bin ich vor längerer Zeit auf ein ganz besonderes Schmuckstück in unserer Region gestoßen. Dieses habe ich gestern wieder besucht und möchte es nun mit euch teilen :

Der Wild Bills Saloon in Erbach

Das Steakhouse begeistert nicht nur mit seinem Ambiente, das einen direkt in den Wilden Westen versetzt, sondern wartet auch mit einer herzhaften und deliciösen Kulinarik auf.

Wer auf saftige Burger und Steaks, rauchige Spareribs und butterzartes Pulled Pork steht ist dort genau richtig.

So besticht der Bacon-BBQ-Burger gleich in vielerei Hinsicht. Das saftige 180 Gramm Rindfleischpaddie zerfällt nahezu im Mund. Kross gebratener Bacon und Onionsrings entfachen gemeinsam mit der rauchigen und süßen hausgemachten BBQ-Sauce und der hausgemachten Burgersauce regelrecht die Geschmacksknospen. Während das knackige Weizenbrötchen und der geschmolzene Käse gemeinsam mit den Steakhouse Fries und dem Coleslaw das schmackhafte Ensemble perfekt abrunden.

Wer dann auch noch auf eine hausgemachte Limonade oder hausgemachten Eistee wie den Granatapfeltee setzt, bei dem auch wirklich ein Tee als Basis zu schmecken ist, dessen Ritt durch die Wild-West-Schmankerl ist nahezu perfekt!

Denn nach einer kurzen Verschnaufpause am Wasser-, oder Bierkrug, sorgen der New York Strawberry Cheesecake oder der Sweet Moutain Brownie Salted Caramel zum Abschluss noch einmal für wahre Gaumenfreude. So zerschmilzt der Kern des Brownies nur so auf der Zunge und lässt gemeinsam mit der gesalzenen Karamelsauce und dem feinen Vanilleeis die Herzen von so manchem „Leckermäulchen“ höher schlagen.

Mit 64 Gerichten trumpft die Speisekarte im rustikalen und außergewöhnlichen Stil auf. Neben verschiedenen Vorspeisen wie Texas Nachos und gegrillte Maiskolben, knackigen Salatvariationen und jede Menge Fleisch in unterschiedlichsten Variationen kommen aber auch Vegetarier dank des Veggie Burgers oder schmackhaften Folienkartoffeln voll auf ihre Kosten.

Als besonderes Schmankerl gibt es auch gleich noch die passende Geschichte vom Marshal und Revolverheld „Wild Bill Hickok“ auf der ersten Seite der Menükarte für alle Wild-West-Fans hinzu!

Da schlägt doch dann auch das letzte Cowboyherz endgültig höher und der Ritt nach Hause aus dem nahgelegenen Wilden Westen kann zufrieden bestritten werden.

Ein paar Eindrücke vom leckeren Essen sind bei den Fotos zu sehen. Gerne mache ich bei meinem nächsten Besuch noch ein paar mehr! Ansonsten überzeugt euch selbst vor Ort. Ein wenig Spannung und Überraschung dürfen ja auch noch bleiben…

Über das eine oder andere Kommentar würde ich mich sehr freuen!

Wie gefällt euch der kulinarische Ausflug?

Soll die Reise fortgesetzt werden?

Was wünscht ihr euch vielleicht noch?

Ich freue mich auf Antworten!

Bis Bald,

eure Jenni Lässig


2 Comments

Mel · September 21, 2020 at 4:40 pm

Immer wieder die Reise dorthin Wert ✌️ mit dem super leckeren Burger, Home-Made Limonade und Brownie Du hast es gut beschrieben, hab jetzt wieder Hunger

    Jennifer Lässig · September 21, 2020 at 7:18 pm

    Vielen lieben Dank Melissa 🙂
    Sehr gerne können wir demnächst wieder einmal gemeinsam dorthin fahren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.